Praxis in der Klinik

Wir sind eine Praxis für Orthopädie/Unfallchirurgie/Chirurgie in den Räumen des Krankenhauses Schongau.

Vom Betrieb der Klinik sind wir dabei vollkommen unabhängig, im Sinne einer eigenen Kassenzulassung, eigener Anmeldung, einem eigenen Team, separater Telefon- und EDV- Anlage und einer unabhängigen Organisationsstruktur. Es besteht die Möglichkeit, Expertenmeinungen der Hauptfachabteilungen einzuholen, zeitnahe und umfangreiche Diagnostik wie bildgebende Verfahren (digitales Röntgen, CT, MRT) durchzuführen. Wir haben einen modern und voll ausgestatteten OP-Saal für ambulante Operationen zur Verfügung. Unsere Patienten profitieren von einer engmaschigen und intensiven Betreuung vor, während und nach ambulanten und stationären Operationen.

Hochspezialisierte Operationen, wie Robotergestützter Gelenkersatz (Knie- und Hüftgelenkersatz, mako®) werden zusammen mit den Fachabteilungen der Klinik, teilweise auch am Standort Weilheim durchgeführt.

Alle nicht-operativen Therapien haben den operativen gegenüber stets Vorrang. Am Anfang steht die genaue Anamnese- und Befunderhebung für eine exakte Diagnosestellung. Hier erweist sich die Manuelle Medizin als sehr mächtiges Instrument. Ergänzt wird diese durch bildgebende Verfahren, wie Ultraschall und digitales Röntgen, CT und MRT befinden sich ebenfalls im Hause. Alles auf dem neuesten Stand der Technik.

Der Schwerpunkt der nicht-operativen Therapie liegt in der Manuellen Medizin, ggf. in Kombination mit (ultraschallgesteuerten) Injektionsverfahren, Stoßwellentherapie, sowie einer engen Zusammenarbeit mit Physio- und Ergotherapeuten, den Rehakliniken, sowie der Tagesklinik für Schmerztherapie.

Der Schwerpunkt der operativen Therapie ist der Gelenkersatz und die Revisionsendoprothetik (Implantat-Wechseloperationen nach Gelenkersatz)

© 2021 www.drneuwirth.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz